specialist in air
 
specialist in air
 

Mf-Net Klimaregler

 

Zum Anfang zurück Thermostaten

T-15 Serie und T10-3 Serie: Mechanische Thermostaten

 

Mit der T15 Serie und dem T10~3 können Geräte (Lüfter, Heizgeräte, Alarme) basierend auf einer voreingestellten Temperatur ein- und ausgeschaltet werden. Der mechanische Thermostat T15-4 ermöglicht, in Kombination mit einem Mf-Net Transformator, die temperaturgesteuerte Regelung von Lüftern. Die Thermostate der T15 Serie sind für Einphasen-Nutzung und der T10~3 ist speziell für Dreiphasen-Anwendungen vorgesehen.

 

Vostermans Ventilation hat verschiedene Thermostate im Programm:

Mf-Net Thermostat T15-WD

 


 

T15-WD Schaltet Einphasen-Geräte bei einer festgelegten Temperatur ein und aus

Mf-Net Thermostat T15-2

 

 

T15-2 Kombination von zwei mechanischen Einphasen-Thermostaten, die separat einstellbar sind 

Mf-Net Thermostat T15-4

 

 

T15-4 5-stufiges Thermostat; Jede Stufe schaltet bei einem Temperaturunterschied von 1ºC

Mf-Net Thermostat T10-3

 

 

T10-3 Schaltet Dreiphasen-Geräte bei einer festgelegten Temperatur ein und aus

 PDF SymbolDie Broschüre T-15 Serie herunterladen

 

ETD-S: Elektronischer Digital-Stufenthermostat

 

Mf-Net Thermostat ETD-S

Der ETD-S ermöglicht die Regelung des Klimas mit Hilfe eines Stufentransformators. Der Thermostat regelt den Lüftermotor basiert auf der Temperatur.

 

 

 

 


PDF SymbolDie Broschüre ETD-S herunterladen  


 

Zum Anfang zurück Einzelregler

ETD-C: Elektronischer Digital-Stufenthermostat

 

Mf-Net Thermostat ETD-S

Der ETD-C ermöglicht die Regelung des Klimas mit Hilfe einer direkten Lüfterregelung, basierend auf der Temperatur, durch sequenzielles Ein- und Ausschalten (Kaskade) der Lüfter. Dieser kann ein Heizgerät und einen Alarm ansteuern. Das minimale und maximale Ventilationsniveau ist einstellbar. Der ETD-C verfügt über eine automatische Abkühlkorrektur, eine “Raum leer” -Funktion, ein Lufteinlass-Signal und ein rogrammierbares 0-10V Ausgangssignal. Der maximale Gesamtstrom beträgt 10 Ampere für alle Relais zusammen. Um höhere Ströme zu bewältigen oder Dreiphasen-Lüfter ansteuern zu können, könnten zusätzliche Kontakte notwendig sein

 

PDF SymbolDie Broschüre ETD-C herunterladen

 

 

Humidcon-s: Feuchtigkeitsregler

 

Mf-Net Stand alone controller Humidcon-S

Der Feuchtigkeitsregler Humidcon-s kann die Feuchtigkeit in einem Raum durch Ansteuern einer Zerstäubungsanlage und von Ventilatoren regeln. Die ‘Ein'- und Zykluszeit der Ventile der Zerstäubungsanlage können mittels des programmierbaren Zeitgebers genau eingestellt werden. Wenn kein Feuchtigkeitssensor angeschlossen ist, laufen die Ventilatoren ständig und werden die Ventile der Zerstäubungsanlage kontinuierlich gemäß der eingestellten ‘Ein'- und Zykluszeit angesteuert. Wenn jedoch ein Feuchtigkeitssensor angeschlossen ist, kann die relative Feuchtigkeit abgelesen und eingestellt werden. Bei zu niedriger relativer Feuchtigkeit regelt der Humidcon-s die Luftfeuchtigkeit durch zyklisches Ansteuern der Zerstäubungsventile gemäß dem eingestellten Wert. Sobald die Luftfeuchtigkeit den eingestellten Wert überschreitet, werden die Zerstäubungsventile ausgeschaltet und läuft der Ventilator noch eine Stunde weiter.

 

  

PDF SymbolDie Broschüre Humidcon-s herunterladen

 

AEW 6.3: Digitaler Klimaregler

 

Mf-Net AEW 6.3

Der AEW 6.3 ermöglicht eine kontinuierliche Regelung des Klimas mittels einer Einphasen-Lüfterregelung basierend auf der Temperatur. Der Regler bietet die möglichkeit zur Anpassung der Bandbreite. Das minimale und maximale Ventilationsniveau ist ebenfalls einstellbar. Der AEW 6.3 verfügt über ein programmierbares 0-10V Ausgangssignal. Der AEW 6.3 ist leicht erweiterbar. Eine der Möglichkeiten ist der Anschluss von mehreren Trilink-2t Reglern um zusätzliche Lüfter anzusteuern und zu regeln

 

PDF SymbolDie Broschüre AEW 6.3 herunterladen

 

 

AEW-D10: Digitaler Klimaregler

 

Mf-Net AEW-D10

Der AEW-D 10 ermöglicht eine kontinuierliche Regelung des Klimas mittels einer Lüfterregelung basierend auf der Temperatur. Dieser kann ein Heizungsgerät und einen Alarm ansteuern. Das minimale und maximale Ventilationsniveau ist einstellbar. Der AEW-D 10 verfügt über eine automatische Abkühlkorrektur, ein Lufteinlass-Signal und ein programmierbares 0-10V Ausgangssignal. Der AEW-D 10 ist leicht erweiterbar. Eine der Möglichkeiten ist der Anschluss von mehreren Trilink-2t Reglern, um zusätzliche Lüfter anzusteuern und zu regeln.

 

PDF SymbolDie Broschüre AEW-D10 herunterladen

 

 


 

Zum Anfang zurück Hauptregler 

Master-5

 

Mf-Net Master-5

Der Master-5 ist einen Hauptregler, worauf einfach 0-10V Module (z.B. Triac oder Frequenzumformer) angeschlossen werden können. Der Master 5 ermöglicht eine kontinuierliche Regelung des Klimas mittels eines 0-10V Signals, basierend auf der Temperatur. Dieser kann ein Heizungsgerät und einen Alarm ansteuern. Das minimale und maximale Ventilationsniveau ist einstellbar. Der Master 5 verfügt über eine automatische Abkühlkorrektur und 2 programmierbare 0-10V Ausgangssignale. Der Master 5 ist leicht erweiterbar. Eine der Möglichkeiten ist der Anschluss von mehreren Modulen, um zusätzliche Lüfter, Transformatoren, Windenmotore oder Klappen anzusteuern und zu regeln.

 

PDF SymbolDie Broschüre Master-5 herunterladen

 


Zum Anfang zurück Modules 0-10V

Relink-2s: Elektronischer Stufenregler

 

Mf-Net Relink 2S

Der Relink-2s ermöglicht die Ansteuerung eines Stufentransformators über ein 0-10V Signal. Es wurde speziell für die Steuerung der Mf-Net-Transformatoren (wie dem STW-A, STD-A und SEA) entwickelt. Mit dem Relink-2s können auch Nicht-Mf-Net Einphasen-Transformatoren, bis zu 10 Ampere, angesteuert werden. Um höhere Ströme als 10 Ampere zu bewältigen, oder Dreiphasen-Transformatoren ansteuern zu können, könnten zusätzliche Kontakte notwendig sein.

 

PDF SymbolDie Broschüre Relink-2s herunterladen

 

Relink-2c: Elektronischer Stufenregler

 

Mf-Net Relink 2C

Der Relink-2c ermöglicht die Ventilationsregelung durch sequenzielles Ein- und Ausschalten (Kaskade) der Lüfter, basierend auf einem 0-10V Eingang. Der maximale Gesamtstrom beträgt 10 Ampere (für alle fünf Relais). Um höhere Ströme als 10 Ampere zu bewältigen oder Dreiphasen-Lüfter ansteuern zu können, könnten zusätzliche Schütze notwendig sein.

 

 

 

PDF SymbolDie Broschüre Relink-2c herunterladen

 

 

Relink-3i: Elektronischer Stufenregler

 

Mf-Net Relink 3i

Der Relink-3i ermöglicht die Steuerung von motorbetriebenen Lufteintritten oder Luftvorhängen mit einem 0-10V-Signal. Der Relink-3i können Motorwinden mit oder ohne Potentiometer-Regelungssignal gesteuert werden. Mit diesem Regelungssignal

wird die Position des Ventils bestimmt. Ohne das Regelungssignal basiert die Position auf der Laufzeit des Ventils.

 

 

 

PDF SymbolDie Broschüre Relink-3i herunterladen

shaping the future

© All rights reserved. Vostermans Companies is not responsible for inaccurate or incomplete data.
In case of any questions and/or remarks please contact ....